Frühjahrs-Skitouren im Averstal (Graubünden)

Abgeschiedenheit, Ruhe, Gipfel so weit das Auge reicht – Tourengeher was willst du mehr …

5 Mann, ein Wohnmobil, Start Mittwoch Abend Richtung Juf – höchstgelegene, ganzjährig bewohnte Siedlung Europas (2126m) – hier endet die Zivilisation, der Skimassentourismus ist weit weit weg. Nach einer schönen Eingehtour bei frühlingshaften Temperaturen (T-Shirt Wetter) auf das Großhorn (2781m) geht es am Freitag auf zu unserer 3*** Tour, die Überschreitung des Piz Piot (3053m). Sanfter Anstieg taleinwärts, steiler Ausstieg zum Westgipfel und stürmischer Grat zum Ostgipfel gekrönt mit einer laaangen Abfahrt in´s Tal (Oberschenkelbrennen garantiert). Das opulente Menue im Gasthaus „Edelweiß“ am Abend war mehr als verdient. Zum krönenden Abschluß gabs am Samstag dank Winterrückkehr noch eine Neuschneetour zum Wengahorn (2848m) mit Helmverlust dank Gipfelsturm und Airbagtest (die Dinger funktionieren wirklich!) sowie einer schönen Neuschneeabfahrt fast bis zum Wohnmobil.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com